Hebamme 

Lina Willgeroth

Mein Name ist Lina Willgeroth & ich bin Wochenbetthebamme für Wernigerode, Bad Harzburg, Goslar und Umgebung.

Über mich

Liebe werdende Eltern, ich freue mich euch auf meiner Seite begrüßen zu dürfen! 

In dem kleinen Ort Stapelburg bin ich aufgewachsen und lebe dort auch heute noch. Die Ausbildung zur Hebamme habe ich in Ansbach und Mutlangen absolviert und 2020 beendet.

Während ich hauptberuflich im Städtischen Klinikum Wolfenbüttel arbeite, betreue ich Frauen & Familien in der Schwangerschaft, im Wochenbett und in der Stillzeit. Eure Wünsche, Bedürfnisse & Fragen stehen für mich im Mittelpunkt!

Ich würde mich freuen euch kennenlernen & unterstützen zu dürfen.

Schwangerenvorsorge

Schwangerenvorsorgeuntersuchungen dürfen von Ärzten,  ebenso wie von Hebammen durchgeführt werden und werden im Mutterpass dokumentiert.
Laut Berufsordnung der Hebammen und des Hebammengesetzes darf auch eine Hebamme alle Untersuchungen in der Schwangerschaft durchführen, die zur Beurteilung eines normalen Schwangerschaftsverlaufes notwendig sind.

Diese Untersuchungen werden von mir durchgeführt:


  • Vitalzeichenkontrolle (z.B. Blutdruck, Temperatur)
  • Urinkontrollen
  • Gewichtskontrollen (sofern eine Waage im Haushalt vorhanden ist)
  • Beurteilung der kindlichen Herztöne
  • Tasten der Kindslage
  • bei Notwendigkeit vaginale Untersuchung


Die Vorsorgeuntersuchungen können zwischen dem Gynäkologen und der Hebamme beliebig aufgeteilt werden. 

Wochenbettbetreuung

Das Wochenbett umfasst die Zeit der ersten zwölf Wochen nach der Geburt des Kindes. Es ist eine ganz besondere Zeit, in der ihr euch aneinander gewöhnt & euren Rhythmus finden werdet.

Die Betreuung wird engmaschig ab dem Tag nach der Geburt bis zum zehnten Tag nach der Geburt durchgeführt. Ab dem elften Tag besuche ich euch zwei- bis dreimal wöchentlich bis euer kleiner Schatz zwölf Wochen alt ist. Doch auch danach stehe ich euch bei Beschwerden & Fragen weiterhin zur Seite. Gern berate ich euch bei der Einführung der Beikost & des weiteren Stillens.

Kinesio-Taping

 Der Begriff Kinesio-Taping setzt sich zusammen aus „Kinesis” = griechisch für „Bewegung” und „Taping” = englisch für „mit einem Band befestigen”.

Da Kinesio-Taping nicht nur im Sportbereich Hilfe bieten kann, sondern auch in der Schwangerschaft und im Wochenbett, habe ich im Januar 2022 meine Fortbildung dazu absolviert.
(Um auf der sicheren Seite zu sein, wird erst ab dem 2. Trimester getaped)

Anwendungen in der
Schwangerschaft:

  • Nacken- und Schulterverspannungen
  • Wassereinlagerungen 
  • Schwellungen der Beine (Ödeme)
  • Ischias-Schmerzen
  • Karpaltunnelsyndrom
  • Entlastung und Unterstützung der Bauchmuskulatur
  • Schmerzen im Iliosacralgelenk (ISG)

uvm.


Wochenbett:

  • Rückbildung
  • Milchstau
  • Narbentape nach Kaiserschnitt
  • Miktionsprobleme
  • Obstipation

uvm.




Kapazität

Meine freien Kapazitäten erkennst du an den angegebenen Monaten. Dabei gilt euer errechneter Geburtstermin.

2022

August 0 von 3 Plätze frei 
September 0 von 3 Plätze frei
Oktober 0 von 3 Plätze frei 
November 1 von 3 Plätze frei  
Dezember 0 von 3 Plätze frei  

2023

Januar 0 von 3 Plätze
Februar 1 von 3 Plätze
März 0 von 3 Plätze
April 3 von 3 Plätze 

Urlaub

11.07.2022-18.07.2022
29.10.2022-06.11.2022
28.11.2022-04.12.2022

Bei dringenden Fragen steht euch Frau Anne Schäfer, unter der Nummer +49 178 6602383,
zur Seite. Bei Notfällen bitte direkt in die Kinderklinik/ Klinik fahren. 


Kontakt

Deutschland

Es gilt unsere Datenschutzerklärung.